gepard14
Schützenstrasse 14
CH-3097 Liebefeld

 

 

Postkarte.jpg 

 

 

Vernissage WE-ART-IT 7.10.2021  18Uhr  Performance von Zoé Binetti

 

Mit Werken von:

Zoe Binetti  Zoé Cappon & Jonathan Delachaux Lucyenne Hälg & Marco Giacomoni
Sylvia Hostettler  Jeannette Hunziker  Stefan Maurer  Rudolf Mischler
Kathrin Racz  Adrien Rihs  Martin Traber  Maja Wagner


Öfffnungszeiten:
FR 08.10.21 18.00 - 21.00
SA 09.10.21 14.00 - 21.00
SO 10.10.21 14.00 - 19.00
FR 15.10.21 18.00 - 21.00
SA 16.10.21 14.00 - 21.00
SO 17.10.21 14.00 - 19.00


Lanciert von Stefan Maurer und Adrien Rihs ging We-Art-It zu Beginn der Coronakrise online. Die Webseite brachte nicht nur die Kunst zum Publikum, sondern forderte es auch zum Mitmachen auf. Die Ergebnisse dieser Interaktion zwischen den Kunstschaffenden und dem Publikum werden vom 7. Oktober bis am 17. Oktober im Kunstraum gepard14 in Liebefeld ausgestellt.


We-Art-It wurde im Zuge der Coronakrise von den Kunstschaffenden Adrien Rihs und Stefan Maurer initiiert. Die Kunst ging zum Publikum, da das Publikum nicht mehr zur Kunst kommen konnte. Sie ging online. Meist wurden dabei Kunsterzeugnisse aufs Web gestellt und dort konsumiert. We-Art-It geht einen Schritt weiter. Der Rezipient ist nicht bloss Betrachter, sondern wird dazu aufgefordert am Projekt teilzuhaben.

Ein Experiment Zwölf Kunstschaffende haben am Experiment teilgenommen. Sie stellten interaktive Werke fürs Netz her. Nach anderthalb Jahren werden die Ergebnisse oder Zwischenergebnisse während zwei Wochen im gepard14 in Liebefeld ausgestellt.
Die Ausstellung umfasst Werke aus verschiedenen Sparten. Beispielsweise Puppen, die darauf warten, dass man ihnen eine Stimme gibt; mit Pilzen geimpfte Bücher; Fotos, welche die grösste Hoffnung und die grösste Angst eines Menschen widerspiegeln; eine Sammlung von Wörtern mit den dazu passenden Erinnerungen; Songs, die jeweils für eine ganz bestimmte Person komponiert wurden; Geräuschprotokolle an einem Ort der Stille und vieles mehr.


Eine Ausstellung im Zeichen des Austauschs und des Dialogs
An den Ausstellungstagen wird jeweils immer ein Künstler oder eine Künstlerin vor Ort sein. Das Publikum kann sich mit ihnen austauschen, Fragen stellen oder Erläuterungen zu den Werken erhalten. So wird der Dialog zwischen Publikum und Kunst weitergesponnen.

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag 7. Oktober um 18 Uhr mit einer Performance von Zoë Binetti.


weiter Infos hier:  https://we-art-it.ch/